Über mich

Mein Name ist Nicole, ich bin Mutter einer Tochter, verheiratet und pflanzenbegeistert. Eigentlich kann man sagen pflanzenverrückt. Egal ob säen oder ernten, essen oder anschauen, fotografieren oder darüber lesen, sie begeistern mich immer wieder. Ich verbringe meine Zeit gerne draussen und freue mich nicht nur über Pflanzenbegegnungen, sondern auch über Begegnungen mit vierbeinigen, krabbeligen oder gefiederten Lebewesen. Wenn ich etwas selber machen kann, versuche ich das auch, egal ob Hefe oder Regal. Oft funktioniert es, manchmal auch nicht.

Seit meiner frühesten Kindheit hege ich eine große Leidenschaft für die Natur in all ihren Erscheinungsformen. Die Tiere, die Pflanzen – hier vor allem die Heilpflanzen, und das Netz des Lebens haben es mir angetan.

Um diesem Netz des Lebens näher zu kommen und es besser zu verstehen, habe ich Medizin studiert. Anschließend konnte ich fast zehn Jahre Berufserfahrung in Kliniken und Praxen sammeln. 

Auch heute noch bilde ich mich regelmäßig in der Schulmedizin weiter, auch wenn ich aktuell nicht als Ärztin tätig bin.

Wenn ich nicht draussen bin, lerne ich gerne Neues. So habe ich NLP-Seminare besucht (NLP-Master nach der Society of NLP) und mich mit Adelheid Lingg von 2011 bis 2013 auf den Weg zur Meisterschaft im Bereich der Pflanzenheilkunde begeben.

Seit 2014 vertiefe ich als Schülerin von Susanne Fischer-Rizzi mein Wissen über die Heilpflanzen. Aber auch über die Destillation, die Fermentation, das Wissen der Wildnis und den Weg der weisen Frauen bis heute.

In der von Susanne Fischer-Rizzi gegründeten Schule der Destillierkunst bin ich Mitglied mit der Berechtigung, Zertifizierungskurse zu geben. Näheres auf der Homepage der Schule der Destillierkunst. http://www.schule.destillierkunst.de

Aktuell befinde ich mich zudem in Ausbildung zur Naturpädagogin bei Rainer Schall.

Seit 2010 bin ich Mitglied im Verein Allgäuer Kräuterland.

Es wird hier um Pflanzen in jeder Form gehen, aber auch um andere Dinge, die mir wichtig erscheinen, hier vor allem Natur und Umwelt.

Wichtig: Ich schreibe hier auch über Heilanwendungen von Pflanzen, sowohl in der heutigen Medizin als auch medizinhistorisch gesehen. Manche Sachen probiere ich aus, andere lieber nicht. Dieser Blog dient in erster Linie der Unterhaltung und Information. Er dient unter keinen Umständen dazu, Therapieempfehlungen zu geben, diese sollten nur im persönlichen Gespräch mit dem Arzt/der Ärztin Ihres Vertrauens gegeben werden. Auch werden hier keinerlei Versprechen auf Heilung gemacht. Jeder Mensch ist unterschiedlich, hat eine andere Konstitution und reagiert unterschiedlich auf Substanzen. Wenn hier jemand etwas gefunden hat, dass er – oder sie – gerne mal ausprobieren möchte, empfehle ich hiermit ausdrücklich, das mit dem eigenen Hausarzt/ der eigenen Hausärztin zu besprechen. Und auf dessen Empfehlung zu hören.

Und natürlich bin auch ich nur ein Mensch, das bedeutet, trotz aller Vorsicht und Sorgfalt können sich hier Fehler einschleichen (das passiert in den besten Lehrbüchern). Sollte ein Fehler auffallen oder eine Unklarheit bestehen, bitte ich darum, mich zu benachrichtigen. Ich lerne gerne.

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von Folgen, die durch den Gebrauch von hier beschriebenen Maßnahmen/Substanzen auftreten. Von Anfragen bezüglich Therapieempfehlungen bitte ich abzusehen, ich werde keine beantworten.